Termine PDF Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen:


ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT

Möglichkeiten und Unmöglichkeiten interkultureller Begegnung

 

Vier Workshops für Zugewanderte und Einheimische, die miteinander ins Gespräch kommen wollen


Sie sind als Migranten in Deutschland angekommen – welche Erwartungen wurden erfüllt? Was war ganz anders, als Sie dachten? Wie erleben Sie die Begegnung mit den Menschen hier im Land? Welche Missverständnisse gibt es? Welche guten Erfahrungen haben Sie gemacht?

Wer als Fremder nach Deutschland gekommen ist, bringt seine eigene Geschichte und die Erinnerungen an die ferne Heimat mit. Wir laden Sie ein, davon zu erzählen.

Hierzulande gibt es auch Begegnungen, die unsicher machen. Manchmal folgen aus Unsicherheit und Unkenntnis Konflikte, die belasten. Aber vermeiden können wir Konflikte auch nicht. Wie können wir den Menschen hierzulande in gutem Einvernehmen begegnen, ohne unsere eigene Identität zu gefährden? Wie kann auf allen Seiten die Würde gewahrt bleiben? Das alles will geübt sein und es braucht das Gespräch.

Sie sind herzlich eingeladen zum Gespräch mit Menschen, die an der Begegnung von Zugewanderten und Einheimischen interessiert sind. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen, Fragen und Ihre Geschichte mitbringen und mit uns teilen. Wir wünschen uns von Ihnen, uns dabei zu unterstützen, einander besser zu verstehen.

Die Termine:

Montag, 9. Oktober, 13 bis 17 Uhr

Montag, 20. November 13 bis 17 Uhr

Montag, 4. Dezember 13 bis 17 Uhr

Montag, 22. Januar 2018, 13 bis 17 Uhr


Ort: Seminarräume des Büros für ausländische Mitbürger/innen im Kirchenkreis Erfurt, Wenigemarkt 5, 99084 Erfurt

Hinweis: Jeder Nachmittag hat einen eigenen Schwerpunkt. Man kann auch an einzelnen Modulen teilnehmen. Die Programm-Details finden Sie unter http://www.eebt.de und www.auslaenderberatung-erfurt.de

Die Workshops:

1. „Kontakte oder: Aus dem Weg gehen, geht nicht mehr“ Übungen aus der interkulturellen Pädagogik

9. Oktober 2017, 13:00 -17:00 Uhr

Referenten: Andrea Janssen, Leipzig, Diplom-Kulturpädagogin; Stefan Kratsch, Erfurt, Soziologe, Mediator

 

2. „Erzähl mir deine Geschichte!“ – Die Bedeutung von Geschichten für das Verständnis des anderen und das Zusammenleben

20. November 2017, 13:00 -17:00 Uhr

Referent/Innen: Maximilian Gutberlet, Erfurt, Marianna und Andria Parmatsia, Nikosia / Erfurt

 

3. Brückenschläge in konflikthaften Situationen – „Überreaktionen  und vertrauensbildende Maßnahmen“

4. Dezember 2017, 13:00 -17:00 Uhr

Referent: Stefan Kratsch, Mediator, Soziologe, Betzavta-Trainer

 

4. „Heimat – oder was ‚Zukunft braucht Herkunft‘ bedeuten kann“

22. Januar 2018, 13:00 - 17:00 Uhr

Referentin: Dorothea Höck und N.N.

 

Zielgruppe: Migranten und Flüchtlinge gemeinsam mit Mitarbeitenden der Evangelischen Kirche

Leitung, Kontakt, Anmeldung: Dorothea Höck, Beauftragte für Fort- und Weiterbildung bei der EEB der EKM, Tel. 0173-290 1426, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Klosterplatz 6, 99867 Gotha

Ev. Kirchenkreis Erfurt; Büro für ausländische Mitbürger*innen : Nguyen Thi Ung, Tel. 0361-7508423, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sprache: Manches lässt sich nur in der Muttersprache wirklich sagen, deshalb bemühen wir uns um Dolmetscher.

Veranstalter: Evg. Erwachsenenbildung Thüringen zusammen mit dem Büro für ausländische Mitbürger/innen im Kirchenkreis Erfurt

Kosten: keine

Anmeldung: So bald wie möglich, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnehmer-Zahl ist auf 15 begrenzt.






Du hast einen Migrationshintergrund, gehst zur Schule und
brauchst Rat und Hilfe bei deinen Hausaufgaben?!

Komm jeden Mittwoch ab 16.00 Uhr zu uns in die
WENIGEMARKT 5 und wir schauen uns das gemeinsam an!


           Evangelischer Kirchenkreis Erfurt

             Büro für ausländische MitbürgerInnen                    



http://www.freepenverlag.eu/wp-content/uploads/2014/06/ikw.jpg
 

 

 


Einladung zur Interkulturellen Woche 2014

     - Vielfalt erleben -

Programm:   

15:00 Uhr   Musikalische Einführung

15:10 Uhr    Begrüßung - Dr. Claudia Bergmann (Ägidienkirche) und

Nguyen Thi Ung (Büro für ausländische MitbürgerInnen)

15:15 Uhr   Grußwort - Präses der Ev. Kreissynode Lothar Schmelz

15:30 Uhr    Integrationsbeauftragte der Stadt Erfurt Anuschka Abutalebi – Vorstellung ihres Amtes und ihrer Aufgaben

15:50 Uhr    Musikalischer Beitrag

16:00 Uhr   Kulturbeitrag durch die Teilnehmer des Integrationskurses

16:20 Uhr   Vorführung des Theaterstücks „Verdacht!“ – Ein Krimi mit Migrationshintergrund

16:45 Uhr   Zeit für Begegnung und Unterhaltung – meditatives Essen

 

Ab 20:00 Uhr       Offene Arbeit – Begegnungs- und Gesprächsabend:

„Wie erleben Menschen aus anderen Ländern und Kulturen den Alltag in Deutschland?“     

 

Zeit:  Donnerstag, 25.09.2014, ab 15:00 Uhr

Ort:  Ägidienkirche am Wenigemarkt 4, Erfurt, Eingang Krämerbrücke



800x600 Normal 0 false 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4
 
© 2017 Büro für ausländische MitbürgerInnen im Evangelischen Kirchenkreis Erfurt
Dies ist ein kostenloses Joomla Template von funky-visions.de
FVTECHBLOG0808